Können ätherische Öle die Schulmedizin unterstützen?

Ätherische Öle und die Schulmedizin als Parallele?

Ich kann diese Frage ruhigen Gewissens mit "JA" beantworten, denn dies zeigt meine stämmigste vierbeinige Klientin! 🙂 Eine Kuh namens "Rosal" hat mich um Hilfe gebeten. Ja, wirklich! Anfangs kam mir erst mal ein Schmunzeln über die Lippen. Normalerweise gehören solche Schwergewichte nicht zu meinem Wissensgebiet.

Mein zweiter Gedanke jedoch war der, dass jedes Tier, jedes Lebewesen eine Chance verdient hat in Glück und Gesundheit zu leben! Daher machte ich mich ganz schnell schlau und hatte dann auch schon die richtigen Öle parat.


Aber zuerst zu Rosal: Sie ist eine starke, stämmige Milchkuh mit einer überstandenen Lungenentzündung. Die oberen Lungenflügel hatte laut Diagnose des TAs keine Aktivität mehr.

Der Tierarzt behandelte Rosal mit Infusionen und Spritzen. Dann hieß es 24 Stunden abzuwarten, in der Hoffnung auf Besserung.

(Dieses Prozedere diente jedoch nur dazu um den Bauern zu beruhigen. Denn der Tierarzt glaubte nicht daran, dass es Rosal überhaupt noch schaffen würde).


Genau in dieser Zeit unterstützten wir (der Bauer und ich) sie mit einer eigens für sie zusammengestellten Öle-Mischung aus Eukalyptus, Weihrauch, Oregano und Copaiba. Ich empfahl eine Einreibung drei bis viermal am Tag am oberen Rücken.

Der Tierarzt schaute alle Tage mal wieder nach Rosal. Er wurde darüber in Kenntnis gesetzt, dass eine ätherische Öle-Mischung aufgetragen wird. Er war sehr angetan von dieser alternativen Idee, denn es ging Rosal wirklich von Stunde zu Stunde besser.

Am zweiten Tag fügten wir noch Bergamotte zur Mischung hinzu.

Und das Unfassbare geschah! Ab den zweiten Tag ging es mit Rosal rasant bergauf. Sie stand von alleine auf und fing wieder an zu fressen.

Nach zirka einer Woche war sie wieder hellauf begeistert und voller Lebensfreude, so dass sie sich mit reichlicher Milch bei ihrem Bauern bedankte. Der Bauer, der immer an sie geglaubt hat und offen für alle Möglichkeiten war, Rosal zu helfen!

Ich möchte mich bei Gregor ganz ❤herzlich bedanken! Für das Vertrauen in meine Arbeit und für die unglaubliche Fürsorge zu seinen eigenen Tieren, die er Tag für Tag investiert!


Glücklicher Bauer Gregor mit seiner wieder gesunden Rosal und der Öle-Mischung

Du möchtest deinen Vierbeinern auch Gutes tun? Melde dich bei mir! Lass uns gemeinsam herausfinden, welche ganzheitlichen Möglichkeiten ich dir anbieten kann! Herzlichst,


Petra Leibetseder




Bericht mit Einverständnis verfasst

Anfragen

Newsletter abonnieren

Petra Leibetseder

Alt Ossiach 57

9570 Ossiach

 

E-Mail: meine-aromawelt@gmx.at

Tel.: +43 (0) 664 9153807

© 2020 Petra Leibetseder über wix.com